ABO+

Zwei Brüder mischen den Schweizer Baseball auf

Hide und Taka Oshima von den Therwil Flyers gehören zu den besten Spielern in der nationalen Liga. Sie beweisen, dass man sich als Schweizer im Baseball nicht verstecken muss. Das zeigen sie auch an der EM in der Slowakei.

Seit zehn Jahren spielen sich Hide Oshima (links) und sein älterer Bruder Taka gemeinsam über die Schweizer Sportplätze. Foto: Fabian Löw

Seit zehn Jahren spielen sich Hide Oshima (links) und sein älterer Bruder Taka gemeinsam über die Schweizer Sportplätze. Foto: Fabian Löw

Nein, viel besser sei das noch immer nicht, stellt Hide Oshima klar. Vier Meisterschaften beendete der 29-jährige Aescher mit den Therwil Flyers auf Platz 1, in diesem Jahr befinden sie sich auf gutem Weg in Richtung Titel Nummer 5. In welcher Sportart die Baselbieter Baseballer aber derart erfolgreich sind, ist vielen Leuten noch immer ein Rätsel. Hides Bruder Taka Oshima weiss sofort eine passende Geschichte dazu: Als der 30-Jährige seinem Professor eine Mail schrieb mit der Bitte um eine Verschiebung der Prüfung, damit er an der Baseball-EM teilnehmen könne, antwortete dieser: Das ginge in Ordnung, er könne gerne an dieses Quidditch-Turnier reisen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt