Zum Hauptinhalt springen

Jazz-Comeback in BaselZuerst Bossa, dann Brontë

Nach dem Corona-Shutdown meldete sich die Basler Konzertagentur Offbeat am Sonntag mit gleich zwei Events zurück. Die stilistische Bandbreite der Acts war erstaunlich.

Die Basler Jazzsängerin Lisette Spinnler sang am Sonntag im Sitzen, mit dem Blick auf den Boden gerichtet.
Die Basler Jazzsängerin Lisette Spinnler sang am Sonntag im Sitzen, mit dem Blick auf den Boden gerichtet.
Foto: Offbeat

Hätte das Bird's Eye seine Tore nicht längst wieder aufgeschlagen, hätte man behaupten können, dass der Jazz am vergangenen Sonntag nach Basel zurückgekehrt sei. Wegen des Corona-Shutdown hatte die Konzertagentur Offbeat seit Mitte März keine Veranstaltungen mehr durchführen können, das von ihr veranstaltete Jazzfestival Basel musste auf den Herbst verlegt werden. Kurz vor Saisonende durfte Offbeat sein Comeback feiern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.