Zum Hauptinhalt springen

Unfall mit Glattalbahn – Mann schwer verletzt

Die Unfallserie der Glattalbahn reisst nicht ab. In Dübendorf ist ein Tram mit einem 73-jährigen Velofahrer zusammengestossen. Der Mann musste mit schweren Kopfverletzungen ins Spital gebracht werden.

Der Unfallhergang wird abgeklärt: Das Unfalltram in Dübendorf.
Der Unfallhergang wird abgeklärt: Das Unfalltram in Dübendorf.
Adriano Lombardi, Leserreporter

Am Sonntagabend wurde ein 73-jähriger Velofahrer bei einer Kollision mit einem Tram schwer verletzt, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Kurz vor 19 Uhr fuhr das Tram von Wallisellen in Richtung Dübendorf-Zentrum. Ein Velofahrer, der bei einer Verzweigung auf dem Fussgängerstreifen von rechts die Gleise überqueren wollte, wurde von der Bahn erfasst. Der Mann wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Spital gebracht.

Spezialisten von Polizei und Staatsanwaltschaft klären nun den genauen Unfallhergang ab, wie es in der Mitteilung heisst. In den letzten Monaten war es wiederholt zu teils schweren Unfällen mit der Glatttalbahn gekommen. Im März etwa wurde eine Frau in Glattbrugg getötet.

Die Timeline wird leider nur auf Desktop-Computern und Tablets korrekt angezeigt.

SDA/wid

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch