Zum Hauptinhalt springen

Frau gerät beim Bahnhofplatz unters Tram

Am späten Mittwochabend fiel eine Frau beim Bahnhofquai unters Tram. Sie geriet auf dem Perron ins Stolpern.

Ein tragischer Unfall am Zürcher Banhofquai brachte am Mittwochabend den Verkehr verschiedener Tramlinien zum Erliegen. Es war kurz nach 22 Uhr, als eine Frau auf dem Perron ins Stolpern geriet. Sie fiel anschliessend unters Tram der Linie 14. Die 65-jährige Frau stürzte derart unglücklich, dass ihr vom Tram der Fuss abgetrennt wurde. Sie wurde anschliessend ins Universitätsspital gebracht.

Die Polizei sperrte die Unfallstelle grossflächig ab, wobei der Tramverkehr während mehr als einer Stunde zusammenbrach. Betroffen waren die Linien 4, 11, 13, 14 und 17. Die Unfallursache ist noch nicht geklärt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch