Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Das Toni ist kein kuscheliges Nest»

Zürichs neue Trutzburg: Der Hochschulcampus Toni-Areal im Westen der Stadt.
Daniel Niggli (l.) und Mathias Müller sind Inhaber des Zürcher Architekturbüros EM2N.
Der hauseigene Park: Richtig grün wirds auf der Dachterrasse im achten Stock.
1 / 19

Sie haben sich fast zehn Jahre mit dem Toni-Areal beschäftigt. Nun wird die gigantische Kunsthochschule eröffnet. Was bedeutet Ihnen das Gebäude?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.