Zum Hauptinhalt springen

Messerstecherei in Volketswil: Mann schwer verletzt

Vor einem Club in Volketswil ist es zu einer schweren Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen. Ein 35-jähriger Albaner stach dabei einem 37-jährigen Kosovaren mit einem Messer in den Oberkörper.

Bei einem Streit zwischen zwei Männern am frühen Samstagmorgen in Volketswil ein Mann schwer verletzt worden. Nachdem sie sich zuerst nur laut gestritten hatten, zog einer der beiden ein Messer und stach auf den anderen ein.

Das Opfer, ein 37-jähriger Kosovare, erlitt schwere Verletzungen am Oberkörper, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde der Mann in ein Spital gefahren. Er ist ausser Lebensgefahr.

Dem mutmasslichen Täter, einem 35-jähriger Albaner, gelang die Flucht. Fahnder der Polizei konnten den Mann später aber in einem Lokal in Dietlikon ausfindig machen und verhaften. Die Hintergründe und die genauen Umstände der Auseinandersetzung sind noch nicht bekannt. Die Polizei sucht Zeugen.

SDA/wid

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch