Zum Hauptinhalt springen

Lenkerin drückt beim Parken aufs Gas und verletzt sich schwer

Eine 66-jährige Lenkerin wurde schwer verletzt, als sie auf einem Parkplatz in Dietikon in ein vor ihr fahrendes Auto prallte und mit einem Zaun kollidierte.

Eine 66-jährige Frau ist am Freitagnachmittag in Dietikon bei einem selbst verursachten Unfall schwer verletzt worden. Sie musste von der Feuerwehr aus ihrem Wrack geborgen werden, wie die Zürcher Kantonspolizei mitteilte.

Die Autolenkerin fuhr auf einen Firmenparkplatz. Nach der Schranke gab sie plötzlich Gas. Ihr Auto prallte gegen einen vor ihr fahrenden Wagen, streifte ein parkiertes Fahrzeug und eine Treppeneinfassung, rollte noch rund 110 Meter und kollidierte schliesslich heftig mit einem Zaun. Mit schweren Kopfverletzungen wurde die Verunfallte in kritischem Zustand ins Spital gebracht.

SDA/fko

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch