Zum Hauptinhalt springen

Kanton unterstützt neues Programmkino

Der Regierungsrat hat für das geplante Kulturkino am Lagerplatz in Winterthur eine halbe Million Franken aus dem Lotteriefonds bewilligt.

Winterthur erhält eine Kinoleinwand mehr: Ein Kinosaal.
Winterthur erhält eine Kinoleinwand mehr: Ein Kinosaal.
Keystone

Rolf Heusser, der Präsident des Filmfoyers Winterthur, war ganz aus dem Häuschen, als er die Meldung hörte: «Das ist für uns die Nachricht des Tages.» 500'000 Franken hat der Zürcher Regierungsrat für das auf dem Winterthurer Lagerplatz-Areal geplante Programmkino aus dem Lotteriefonds gesprochen. Das ist der Höchstbetrag, mehr kann er in eigener Kompetenz nicht bewilligen. Damit rückt die erste Filmvorführung im neuen Kulturkino in Winterthur in grossen Schritten näher. «Auf die Bewilligung unseres Unterstützungsgesuchs an den Lotteriefonds haben wir sehnsüchtig gewartet. Jetzt muss nur noch die Baubewilligung eintreffen, dann können wir loslegen», sagt Heusser weiter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.