Zum Hauptinhalt springen

Fussgänger von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein Fussgänger ist am Donnerstagabend auf einem Zebrastreifen in Dübendorf von einem Auto erfasst worden.

Am Donnerstagabend ist es in Dübendorf zu einer Kollision zwischen einem Fussgänger und einem Personenwagen gekommen. Dabei zog sich der 21-jährige Fussgänger schwere Kopfverletzungen zu, wie die Kantonspolizei Zürich am Freitag mitteilte.

Der ebenfalls 21-jährige Personenwagenlenker fuhr um zirka 22:30 Uhr auf der Überlandstrasse in Richtung Volketswil. Auf dem Fussgängerstreifen bei der Verzweigung Ringstrasse kollidierte sein Wagen mit dem Fussgänger. Die genaue Unfallursache ist noch unklar.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch