Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Dem Storchennest mit der Drohne auf der Spur

Zugvögel: In der Vergangenheit hatten sich immer wieder Störche auf dem Kamin beim Bahnhof Uster niedergelassen, zu einer Brut war es aber nie gekommen.
Hochbett: Anfang Jahr hat nun ein Paar auf dem Holzrost ein Nest gebaut und brütet jetzt drei Eier aus.
Der Ustermer Fotograf Markus Heinzer hat mit einer Drohne das Storchenpaar aus der Luft fotografiert.
1 / 3
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.