Zum Hauptinhalt springen

Brand verursacht grossen Schaden

Ein Passant entdeckte Flammen, die aus dem Dachstock eines Mehrfamilienhauses in Rüti schlugen. Verletzt wurde niemand.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Rüti ZH ist am Donnerstagmorgen ein Schaden in der Höhe von rund 700'000 Franken entstanden. Verletzt wurde niemand. Die Wohnungen sind teilweise nicht mehr bewohnbar. Die Ursache des Feuers ist noch unbekannt.

Ein Passant alarmierte um etwa 7 Uhr die Feuerwehr, da er bei einem Balkon Flammen und Rauch sah. Von der obersten Wohnung griff das Feuer auf den Dachstock über. Die Bewohner und Bewohnerinnen konnten ihre Wohnungen rechtzeitig verlassen.

Die Wohnungen sind zurzeit teilweise nicht bewohnbar, wie die Kantonspolizei Zürich am Donnerstag mitteilte. Die Gemeinde sorgt für Ersatzunterkünfte für Betroffene, die privat keine Bleibe finden.

SDA/pia

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch