Zum Hauptinhalt springen

Angriff im Niederdorf

Ein 26-jähriger Mann ist im Morgengrauen in der Zürcher Altstadt von einem Unbekannten niedergeschlagen und ausgeraubt worden.

Hier ereignete sich der Angriff. Bild: Google Street View
Hier ereignete sich der Angriff. Bild: Google Street View

Kurz nach 5.30 Uhr erhielt die Zürcher Stadtpolizei am Sonntagmorgen die Meldung, dass in der Zähringerstrasse ein verletzter Mann liege. Der 26-Jährige war offenbar zu Fuss unterwegs gewesen, als er plötzlich von einem Unbekannten gegen den Kopf geschlagen wurde und zu Boden ging. Der Angreifer flüchtete mit dem Portemonnaie seines Opfers, wie die Polizei heute Montag mitteilte. Dieses musste mit mittelschweren Kopfverletzungen ins Spital gebracht werden.

Die Stadtpolizei sucht nach Augenzeugen des Vorfalls. Wer am Sonntagmorgen zwischen 5.20 Uhr und 5.35 Uhr an der Zähringerstrasse 31 im Niederdorf etwas beobachtet habe, solle sich unter der Telefonnummer 044 411 71 17 melden. Der Angreifer sei etwa 30 Jahre alt, 180 Zentimeter gross, von mittlerer Statur, er habe braune Hautfarbe, kurze schwarze Haare und habe eine schwarze Jacke getragen.

SDA/hub

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch