ABO+

Haupttäter im Mordfall Boppelsen zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe verurteilt

Der Doppelmörder Thomas K. entgeht der Verwahrung. Die Mitangeklagten erhalten wegen Gehilfenschaft 11 und 13 Jahre Freiheitsstrafe.

Die Staatsanwältin fordert für Haupttäter Thomas K. (rechts) unter anderem wegen zweifachen Mordes lebenslänglich mit anschliessender Verwahrung.

Die Staatsanwältin fordert für Haupttäter Thomas K. (rechts) unter anderem wegen zweifachen Mordes lebenslänglich mit anschliessender Verwahrung.

Thomas Hasler@thas_on_air

Der Haupttäter im Fall Boppelsen, Thomas K., der im Frühjahr 2016 innerhalb weniger Monate zwei Menschen auf grausame Weise tötete wird zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe verurteilt. Das Bezirksgericht Bülach sprach ihn am Freitagnachmittag des mehrfachen Mordes, Raubes, der versuchten Erpressung und Störung des Totenfriedens für Schuldig.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt