Zum Hauptinhalt springen

Tribut der Klarinette und deren Meister

Dübendorf. - Am Donnerstag, 24. September, spielt das Richard Lipiec Trio «A tribute to Benny Goodman». Das Jazzkonzert findet um 20.30 Uhr im Märtkafi, Usterstrasse 10, statt. Sie nannten ihn «King of Swing» in den tanzseligen Dreissiger- und Vierzigerjahren damals, als Jazz und Pop für kurze Zeit ein unzertrennliches Paar bildeten. Keiner spielte die Klarinette perfekter als er: Benny Goodmans Instrument turnte elegant durchs eingängige Repertoire des American Songbook, getragen von seiner Bigband oder von seinem Quartett, in dem Teddy Wilson, Lionel Hampton und Gene Krupa als kongeniale Partner Benny zu solistischen Höchstleistungen antrieben. Weniger gut ging es der Klarinette im Jazz. Gewiss, sie überlebte im New-Orleans- und Dixieland-Revival. Und Musiker wie Buddy De Franco, Tony Scott oder Jimmy Giuffre bahnten ihr eine Gasse durch den «saxofonen» Bebop und den coolen Westcoast. Aber die stilistische Evolution fand ohne das ungekrümmte Blasinstrument statt. Bis es von Virtuosen des 21. Jahrhunderts wiederentdeckt wurde. Von Musikern wie Ken Peplowski oder Eddie Daniels. Oder Richard Lipiec, dessen Quartett den hundertsten Geburtstag von Benny Goodman zum Anlass nahm, im Mai 2009 die exzellent gelungene CD «Tribute To Benny Goodman» einzuspielen. Sie ist dem unsterblichen König des Swing, vor allem aber dessen Klarinette gewidmet. Richard Lipiec hat seine Flöte im Etui und die Saxofone im Koffer gelassen und spielt ausschliesslich die Klarinette. Vorgetragen werden Kompositionen und Songs aus dem Bandbook von Benny Goodman, ausgesuchte Jazz-Standards aus dem Great American Songbook und auch Eigenkompositionen. (TA)

Donnerstag, 24. September, 20.30 Uhr, Märtkafi. bild pd Richard Lipiec lässt am Donnerstag den Kontrabass stehen und spielt Klarinette.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch