Zum Hauptinhalt springen

SP Wetzikon sieht Gefahren für die Velofahrer SVP fordert mehr Licht bei den Zebrastreifen

Nachrichten Verkehr Wetzikon – Auf Velofahrer lauern in Wetzikon viele Gefahren, davon ist die SP überzeugt. So seien die Verkehrsberuhigungsmassnahmen an der neu sanierten Spitalstrasse untauglich, monierten SP-Mitglieder an einer Versammlung. Als gefährlich erachteten sie auch die Mittelinsel an der Weststrasse.(TA) Verkehr Illnau-Effretikon – SVP-Gemeinderat Herbert Kempf hat ein Postulat eingereicht, in dem er fordert, dass die Fussgängerstreifen auf den Kantonsstrassen besser beleuchtet werden. Speziell sei das Licht beim Bahnhof Effretikon, beim Übergang bei der «Tomate» und bei der Metzgerei Tosoni schlecht, kritisiert der Parlamentarier.(TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch