Zum Hauptinhalt springen

Sechsfache Mutter in Oetwils Schulpflege

Oetwil am See – Die Oetwiler Schulpflege ist wieder komplett: Der Gemeinderat hat Simone Jungs Stille Wahl in das Amt am Dienstag bestätigt. Die erst 31-jährige Mutter von sechs Kindern war von der SVP angefragt worden, ob sie nicht die Nachfolge von Sandra De Antoni übernehmen könne. Diese war mit ihrer Familie ins Bündnerland gezogen. Jung, die nicht Parteimitglied war, sagte zu und trat eigens dafür der SVP bei, weil es galt, einen Sitz zu besetzen, welcher der Volkspartei zustand. Die neue Schulpflegerin lebt mit ihrer Familie seit 2004 im Dorf. Sie arbeitet teilzeitlich als Pflegeassistentin in der Zürcher Hirslanden-Klinik im Park, ihr Mann ist Oberarzt für Neurologie am Uni-Spital. Die Kinder sind zwischen 2 und 11 Jahre alt, die ältesten vier gehen alle in Oetwil zur Schule. Mit dieser habe sie bislang sehr gute Erfahrungen gemacht, sagt Jung. (hub)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch