Zum Hauptinhalt springen

REPRISEN?& FILMZYKLEN

REPRISEN?& FILMZYKLEN BUSTER KEATON FILMPODIUM Drama Chaplin wird wohl immer der Populärere der beiden bleiben, weil er gern auch auf die Tränendrüsen drückte, Komikkenner aber sind sich einig: Buster Keaton (1895–1966) hat viel filmischer gedacht und dem Kino echtes Neuland erschlossen. Keatons Genialität will der Zürcher Filmemacher und -dozent Fred van der Kooij mit seiner fünfteiligen Vorlesungsreihe anschaulich machen. Die Vorlesungen finden immer mittwochs um 18.30 Uhr statt. In «Battling Butler» spielt Keaton einen verwöhnten Millionärssohn, der sich als Boxer bewähren muss; in «Seven Chances» wird er von heiratswütigen Frauen verfolgt; in «Go West» freundet er sich mit einer Kuh an; und als dilettantischer «Cameraman» dreht er abenteuerliche Bilder. Battling Butler. Von Buster Keaton, USA 1926. Mit engl. Zwtiteln. Fr 15** Uhr Go West. Von Buster Keaton, USA 1926. Mit engl. Zwtiteln. So 15** Uhr Seven Chances. Von Buster Keaton, USA 1925. Mit engl. Zwtiteln. Mit Martin Christ am Flügel. Sa 20.45** Uhr Steamboat Bill Jr. Von Charles Reisner, Buster Keaton, USA 1928. Mit engl. Zwtiteln. Mo 15** Uhr The Cameraman. Von Edward Sedgwick, Buster Keaton, USA 1928. Mit Livemusik von Trio Selbdritt. Mi 20.45 Uhr DENNIS HOPPER?–?REBEL WITH A CAUSE KINO XENIX Drama In «Colors» liess Hopper als Regisseur den grossen Robert Duvall und Sean Penn als Polizisten gegen Jugendgangs in L.A. antreten. Penn führte Regie in «The Indian Runner», wo Hopper den Besitzer einer Bar spielt, in der sich Viggo Mortensen als Vietnamveteran volllaufen lässt. Chattahoochee. Von Mick Jackson, USA/Gb 1989 Mo–Mi 21.30** Uhr Colors. Von Dennis Hopper, USA 1988 Fr–So 21.30 Uhr EDtv. Von Ron Howard, USA 1998 Mo–Mi 19.15 Uhr Elegy. Von Isabel Coixet, USA 2008 Do/So–Mi 17, Fr/Sa 16.45 Uhr Hoosiers. Von David Anspaugh, USA/Gb 1986 Do/So 19.15 Uhr The Indian Runner. Von Sean Penn, USA 1991 Fr/Sa 19 Uhr The Keeper. Von Paul Lynch, Ka/Gb 2004 Fr/Sa 23.45 Uhr JAN TROELL UND BO WIDERBERG FILMPODIUM Drama In «Raus bist du» versucht Per Oscarsson als Lehrer um jeden Preis die Kontrolle über seine Schüler zu bekommen. In «Elvira Madigan» verliebt sich ein verheirateter Leutnant in eine Seiltänzerin. In «Die Mädchen» tingeln Schauspielerinnen mit «Lysistrata» durch Schweden. Ådalen 31. Von Bo Widerberg, S 1969. Schwed./e. Einführung durch Hanna Andersson Di 20.45** Uhr Elvira Madigan. Von Bo Widerberg, S 1967. Schwed./e. So 20.45**, Mi 15** Uhr Hier hast du dein Leben. Von Jan Troell, S 1966 Sa 17.30 Uhr Liebe 65. Von Bo Widerberg, S 1965. Schwed./e. So 18.15** Uhr Die Mädchen. Von Mai Zetterling, S 1968 Sa 15, Di 18.15 Uhr Raus bist du. Von Jan Troell, S 1968. Schwed./e. Fr 18.15**, Mo 20.45** Uhr LATEINAMERIKANISCHE KLASSIKER FILMPODIUM Drama Jedes Jahr wird eine Siedlung am Ufer des Paraná in der Regenzeit überflutet. Dann werden die Überfluteten, eben «Los inundados», in einen Zug verfrachtet. Am Donnerstag, um 18.15 Uhr, hält Prof. Martin Lienhard seine Vorlesung über klassisches lateinamerikanisches Kino. Los inundados. Von Fernando Birri, Arg 1961. Do 20.30, Mo 18.15 Uhr NUEVE REINAS RIFFRAFF 1 Von Fabián Bielinsky, Arg 2001; 115 min. Krimi Zwei Trickbetrüger, der eine davon gespielt von Ricardo Darín, wollen einen briefmarkenverrückten üblen Geschäftsmann übers Ohr hauen mit einem gefälschten Block von Briefmarken. Züritipp Der Spielfilmerstling von Fabián Bielinsky erinnert an «con men»-Werke von David Mamet. Am Schluss macht man verblüfft «Hä?» und rätselt auf dem Nachhauseweg, ob auch wirklich alles aufgeht. (bod) ON THE ROAD AGAIN STUZ2 Drama Sandrine Bonnnaire spielt eine Landstreicherin, die jeglichen sozialen Kontakt zurückweist. Sans toit ni loi. Von Agnès Varda, F 1985 Di 20 Uhr ÜBERLEBEN IN NEW YORK KINO XENIX Von Rosa von Praunheim, D 1989; 90 min. Dokumentarfilm 1987 ging der deutsche Regisseur nach New York und porträtierte drei deutsche Frauen. Zwanzig Jahre später ging er erneut hin und drehte «New York Memories» – siehe «Erstaufführungen». Zwischen den beiden Filmen findet ein Gespräch mit dem Regisseur statt. So 12 Uhr DIVERSE IN ZÜRICH Kino Xenix Best of Internationale Kurzfilmtage Winterthur 2009 Kanzleistr. 56, Do 21.30h Deutsche Synchronfassungen sind mit *, Originalversionen ohne deutsche Untertitel mit ** gekennzeichnet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch