Zum Hauptinhalt springen

Polizei fand Beweisstück im Spülkasten Motorradfahrer verletzte sich bei Zusammenstoss

Diebe überführt Winterthur – Zwei Diebe haben am Mittwochabend in Seen zwei Gasflaschen gestohlen, die bei einer Firma deponiert waren. Danach fuhren sie zu einem Restaurant. Ein Zeuge konnte der Polizei die mutmasslichen Täter beschreiben, worauf diese die Männer zur Rede stellte. Die beiden Schweizer, 56- und 54-jährig, stritten die Tat ab. Doch die Polizisten sahen sich im Restaurant um und fanden im WC-Spülkasten einen Autoschlüssel, der zum Wagen der Männer passt. Im Auto lagen die gestohlenen Gasflaschen. Schliesslich gaben die Täter den Diebstahl zu. Wie die Stadtpolizei mitteilt, war der ältere der beiden zudem ohne Fahrausweis gefahren. Dieser war ihm schon früher entzogen worden. (an) Unfall Oberembrach – Beim Einbiegen von einem Feldweg in die Verbindungsstrasse zwischen den Weilern Oberwagenburg und Sonnenbühl ist am Mittwochabend ein 73-jähriger Autolenker mit einem 45 Jahre alten Töfffahrer kollidiert. Der von links nahende Motorradfahrer zog sich nach Angaben der Kantonspolizei noch nicht näher bekannte Verletzungen zu. Er wurde von der sofort alarmierten Sanität ins Spital gebracht. Der Lenker des Personenwagens blieb unverletzt. (hz)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch