Zum Hauptinhalt springen

Nur heisse Luft produziert

Glosse Die anhaltende Hitzewelle der letzten Wochen lässt wohl niemanden kalt. Der Schweiss läuft unaufhörlich. Mehrmaliges Duschen pro Tag gehört zum Pflichtprogramm. Wer wünscht sich nicht, statt im stickigen Büro zu schwitzen, lieber das schöne Wetter in der Badi zu geniessen. Dass die Konzentration am Arbeitsplatz nachlassen kann, ist bei Temperaturen von über 30 Grad mehr als nur verständlich. Auch der Webmaster des Bassersdorfer Internetauftritts scheint unter der brütenden Sommerhitze zu leiden. Wie sonst sollte sich erklären lassen, dass gestern auf der offiziellen Homepage der Unterländer Gemeinde unter der Rubrik «top aktuell» der wichtige Hinweis «Bla bla» aufgeschaltet war. Wer den Link anwählte, erfuhr zudem: «Wir sprechen nur Blech.» Inzwischen ist die vielsagende Mitteilung zwar wieder vom Netz verschwunden. Trotzdem ist es höchste Zeit, dass es bald zu einer Abkühlung kommt. Nicht nur in Bassersdorf. (all)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch