Zum Hauptinhalt springen

Neuling GC mit Unentschieden Zürcher ist Degen-Weltmeister Red Ants starten souverän

Nachrichten Curling Favoritensiege (Dübendorf II und Uitikon-Waldegg I) sowie zwei Unentschieden (Dübendorf I - Stäfa II und Weisslingen - GC) machten den Auftakt zur 27. Zürcher Meisterschaft in Küsnacht zu einem gelungenen Treffen auf fairem, schnellem Eis. Das Forfait von Wetzikon I bescherte Limmattal einen 6:0-Start in die neue Saison. Liga-Neuling GC wurde von Weisslingen überraschend zur Punkteteilung gezwungen. Wallisellen mit Silvana Tirinzoni als blendende Nummer 4 kam zu einem 6:5 gegen Zürich CC, während Dübendorf II das Glattaler Derby gegen Dübendorf III überlegen 8:3 gewann. (eas) Fechten Peter Bucher vom Zürcher Fechtklub hat an der WM in Kroatien Degen-Gold in der Kategorie 70+ geholt. Der amtierende dreifache Europameister besiegte im Final den Amerikaner James Adams. (TA) Unihockey Die Red Ants haben die erste Partie am Europacup-Finalturnier im lettischen Koceni deutlich gewonnen. Die Winterthurerinnen schlugen den dänischen Vertreter Frederikshavn Bulldogs 8:0. Den Grundstein hatten sie mit fünf Treffern im ersten Drittel gelegt. Heute Mittwoch (12 Uhr) kommt es in der Gruppe B zum Schweizer Duell zwischen den Red Ants und Meister Piranha Chur. Den letzten Vergleich in der Meisterschaft vor vier Tagen hatten die Bündnerinnen, die gestern Herbadent SJM Prag 4:2 bezwangen, 6:1 für sich entschieden. Um in den Halbfinal vorzustossen, müssen die Schweizerinnen mindestens Gruppenzweite werden. (kai)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch