Zum Hauptinhalt springen

Mojuga Dürnten wird Aktiengesellschaft

Dürnten – Der Verein Mojuga, eine Abkürzung für mobile Jugendarbeit, löst sich Ende Jahr auf. Damit die mobile Jugendarbeit auch künftig gewährleistet werden kann, gründeten die langjährigen Mojuga-Mitarbeiter Gabrielle Zurbuchen, Roman Widmer und Marco Bezjak in Zusammenarbeit mit dem Dürntner Unternehmer Remy Schleiniger die Mojuga AG. Wie es in der Mitteilung der Mojuga weiter heisst, ist die Firma bereits heute startbereit. Die mobile Jugendarbeit in den Gemeinden wird durch die Mojuga seit 1993 wahrgenommen. Sie wirkt inzwischen in vielen Oberländer Gemeinden. (TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch