Zum Hauptinhalt springen

Maxi Schafroth

Tipps Winterthur In seinem ersten Soloprogramm lädt der 25-jährige Landwirtssohn und Bankangestellte Maxi Schafroth ein zu einer Reise durch seine Allgäuer Heimat, die Frankfurter Bank und zurück in den Melkstand. Mit Delfintherapie für Stadtkinder (allerdings mit Rindern im ehemaligen Güllebecken), mit Essen, das grundsätzlich mit hochexplosivem Romadour-Käse überbacken ist und den letzten lebenden Opel-Ascona-Fahrern. Aus eigener Erfahrung mit Krisensituationen im Viehstall kann Schafroth somit spielerisch Lösungen anbieten für die leidgeprüfte Finanzwelt. Begleitet wird Maxi Schafroth vom seinem Rinder-Rhythmus-Gitarristen Markus Schalk. Casinotheater, 20 Uhr.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch