Zum Hauptinhalt springen

Mädchen von älterem Schüler missbraucht

Feuerthalen – Die Schule im Weinländer Dorf Feuerthalen wird von einem Missbrauchsfall erschüttert. Wie die Schulleitung gestern mitteilte, hat sich der sexuelle Übergriff am späteren Mittwochnachmittag vergangener Woche ereignet. Das Opfer sei eine Primarschülerin, als Täter stehe ein Sekschüler unter Verdacht. Die Polizei habe ihn festgenommen, nun liege der Fall bei der Jugendanwaltschaft Winterthur. Schulpräsidentin Yvonne Schwaninger wollte auf Anfrage weder zum Vorfall noch zum Alter von Opfer und Täter etwas sagen. Nur so viel: Das Mädchen habe sofort erzählt, was passiert sei. Laut Schwaninger ist es in Behandlung, gehe aber zur Schule. Die Klasse werde durch Fachpersonen begleitet. Bislang habe es in Feuerthalen keine Probleme mit Jugendlichen gegeben. «Sonst liest man solche Dinge nur», sagte Schwaninger, «ich bin sehr betroffen.» Priorität hat für sie jetzt der Schutz des Mädchens und seiner Eltern. (an)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch