Zum Hauptinhalt springen

Kein Open Air in Uster dieses Jahr

Die Verein Open Ustair hat die Veranstaltung für 2011 abgesagt und gleichzeitig ein Open Air für nächstes Jahr angekündigt.

Von Andreas Leisi Uster – Nun ist es definitiv. Sechs Jahre nach dem letzten Musik-Open-Air gibt es 2011 in Uster keinen solchen Grossanlass. Der Verein Open Ustair teilt mit, dass die Durchführung für dieses Jahr gescheitert ist. Für das Jahr 2012 kündet er aber ein Open Air bereits wieder an. Viel über den Anlass war bis anhin indes nicht bekannt. Der sechsköpfige Verein hat die Öffentlichkeit nur gerade wissen lassen, dass ein dreitägiger Anlass mit Bands aus den Sparten Rock, Reggae, Elektro und Rap mit regionalen und nationalen Musikern geplant ist. Die Veranstalter geben an, dass «der langwierige Verwaltungsprozess und die Absegnung durch den Stadtrat zur Verlängerung der Vorbereitungszeit beigetragen haben». Der Abteilungsleiter Sicherheit der Stadt Uster, Jörg Ganster, stellt aber in Abrede, dass der Prozess «langwierig» war. «Der Antrag der Veranstalter erreichte uns Mitte November letzten Jahres und ging umgehend in das verwaltungsinterne Vernehmlassungsverfahren», so Ganster. «Im Januar wurde der Antrag dann dem Stadtrat weitergeleitet, der das Geschäft – wie dem Veranstalter in Aussicht gestellt – bis Anfang Februar behandelt hat.» Der Verein Open Ustair sagt in seiner Mitteilung aber auch, dass das Jahr bis zu einem neuen möglichen Durchführungstermin nun genutzt werde, «weitere bedeutende Sponsoren zu finden».Als Nächstes muss der Verein der Stadt bis November ein Detailkonzept für den Anlass 2012 einreichen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch