Zum Hauptinhalt springen

italia!

canzoni Spaghetti statt ?evap?i?i! Grappa statt Sliwowitz! Adriano Celentano statt Emir Kusturica! In Winterthur bekommen Balkan-Partys Konkurrenz: Denn mit der Italo-Partyreihe «Scacciapensieri» erteilen die Ragazzi vom Kraftfeld neu Lektionen in südlicher Lebenskunst. Dafür haben sie aus der wachsenden Zahl von Heimwehitalienern Personal rekrutiert: Michele Saulandi von der Libero-Bar des FC Winterthur dreht Canzoni-Singles aus den 60ern bis heute, Baby Halbstark aus Zürich spielen Klassiker wie «Il Geghège», und für hungrige Mäuler gibts Spaghetti da Zia e Zio – bello e impossibile.(cdb) Eintritt 15/18 Franken (mit Essen)Anmeldung fürs Essen (ab 20 Uhr): programm@kraftfeld.ch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch