Zum Hauptinhalt springen

In Hinwil gehen 35 Stellen verloren

Hinwil – Wie Coop gestern bekannt gab, schliesst der Grosskonzern 2015 seine Tiefkühl-Verteilzentrale in Hinwil im Rahmen der neuen Logistik- und Bäckereistrategie. Diese soll laut einer Medienmitteilung jedes Jahr rund 60 Millionen Franken einsparen, die Backwaren verbessern sowie den CO2-Ausstoss reduzieren. Um dies zu verwirklichen, zentralisiert Coop unter anderem die nationale Tiefkühllogistik. So würden die Strassen entlastet und der Schienenverkehr vermehrt genutzt. Die Schliessung der Hinwiler Tiefkühlanlage hat einen Abbau von 35 Stellen zur Folge. Den betroffenen Mitarbeitern würden jedoch andere Arbeitsplätze innerhalb des Konzerns angeboten. (ewi)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch