Zum Hauptinhalt springen

Grosseinsatz wegen brennenden Balkons

Herrliberg – Gestern Abend kurz nach 17.15 Uhr rückte die Feuerwehr mit einem Grossaufgebot nach Herrliberg aus. An der Pfarrgasse stand ein Balkon aus Holz in Brand. Das Feuer konnte über eine Drehleiter von aussen gelöscht werden. Ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude habe «gerade noch» verhindert werden können, wie die Stützpunktfeuerwehr Meilen auf ihrer Homepage schreibt. Personen kamen beim Brand keine zu Schaden. Auch die Wohnungen des Hauses wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Am Balkon entstand ein Schaden von einigen Tausend Franken. Weshalb es gebrannt hat, ist unklar. Die Feuerwehr war mit 47 Mann vor Ort. Sie wurde von der Sanität und der Polizei unterstützt. (pbe)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch