Zum Hauptinhalt springen

Gartenrestaurant im Kloster Fahr

Würenlos/Unterengstringen – Das Kloster-Fahr-Restaurant Zu den zwei Raben hat ein neues, bedientes Gartenrestaurant eröffnet, welches den Selbstbedienungsbereich ergänzt. Der «Hilde-Garten» bietet dreissig Sitzplätze, umrahmt von Trockenmauer und alten Zier- und Gewürzpflanzen. Er wurde in Zusammenarbeit mit dem Verein Naturnetz konzipiert und liegt dort, wo einst gemäss alten Klosterplänen ein Barockgarten bestand. Der Name leitet sich von der Benediktiner-Äbtissin Hildegard von Bingen (gestorben 1179) her, welche eine Schrift über die Pflanzenheilkunde verfasste. (net) Mi bis Sa 10–24 Uhr, So 10–21 Uhr, www.kloster-fahr.ch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch