Zum Hauptinhalt springen

Foto: TA-Archiv/Sabina Bobst

Foto: TA-Archiv/Sabina Bobst Erica Brühlmann-Jecklin liest aus ihrem neusten Roman «Sofia – eine Frau aus dem Prättigau» heisst der neue historische Roman der Schriftstellerin Erica Brühlmann-Jecklin. Morgen liest die Autorin in Weiach. Die Geschichte spielt im Prättigau und im Zürichbiet, beginnt 1897 und endet 1962. Im Vordergrund stehen zwei Familien eines Bündner Dorfes. Gemeindebibliothek, Altes Schulhaus. Mittwoch, 19.30h.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch