Zum Hauptinhalt springen

Erneut keine Punkte für Gugger und Zeller

Automobil – Auch das vorletzte Rennwochenende der ADAC Formel Masters auf dem Nürburgring brachte Andrina Gugger kein Glück. Die 19-jährige Sulzerin schaffte es wie in Lausitz und in Hockenheim in keinem der drei Rennen in die Punkteränge. Mit der feuchten Strecke kam Gugger im ersten Lauf nicht zurecht, drehte sich bereits in der zweiten Runde und kollidierte mit zwei Konkurrenten. Vor dem zweiten Rennen wurde der Regen stärker, Gugger verabschiedete sich mit ihrem Trocken-Setup mit einem Dreher. Als Letzte nahm sie den Lauf vom Sonntag in Angriff. Zwar arbeitete sie sich auf Rang 11 vor, bleibt aber auf ihren 16 Punkten und auf Platz 15 der Gesamtwertung sitzen. Nur unwesentlich besser erging es Sandro Zeller im ATS-Formel-3-Cup auf dem Nürburgring. Der Oetwiler erreichte zwar in beiden Rennen das Ziel. Als 16. und 11. holte aber auch er keine Punkte. (rha)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch