Zum Hauptinhalt springen

Die Stadt erhält ein Bild eines ehemaligen Lehrers Gemeinderat gab Studie in Auftrag

Nachrichten Lebern-Dietlimoos Adliswil – Der Maler, pensionierte Architekt und Berufsschullehrer Hans Schneider hat der Stadt Adliswil ein Bild geschenkt. Es zeigt das Quartier Lebern-Dietlimoos. Das Kilchberger Spital Sanitas war gerade im Bau. Das Bild stammt aus dem Jahr 1973, es entstand also Jahrzehnte vor dem Bauboom in diesem Gebiet. Das Gemälde habe einen historischen Charakter, teilte die Stadt in einer Medienmitteilung mit. Das Bild ziere derzeit das Büro des Stadtpräsidenten Harald Huber (FDP). (dh) Fernwärme Horgen – Im Zusammenhang mit dem Projekt «Zukunft Fernwärme Horgen» hat der Gemeinderat einen Kredit von 59000 Franken für eine Machbarkeitsstudie Geothermie bewilligt. Mit der Studie wurde die Zürcher Firma Geowatt AG beauftragt. Damit soll der Fernwärmeverbund auch nach einer allfälligen Schliessung der Kehrichtverbrennungsanlage sichergestellt werden. (pfr)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch