Zum Hauptinhalt springen

carol schuler

corina freudiger (text) und pascal grob (bild) Was packen Sie in Ihr Rollköfferchen, wenn Sie nach Zürich kommen? Hohe Schuhe. In Berlin kann ich die nie anziehen wegen der kaputten Strassen und der vielen Pflastersteine. High Heels passen auch zu Susi Schläfli, die Sie in «Geri» spielen. Hat die Figur sonst noch etwas mit Ihnen gemeinsam? Sie ist eigentlich genau die Frau, die ich privatnicht ausstehen kann: geschwätzig, Aufmerksamkeitheischend, ichbezogen. Aber es gibt einen Punkt in «Geri», an dem man merkt, dass sie eigentlich die Schnauze voll hat von Zürich und gerne abhauenmöchte. Mit diesem Fernweh kann ich mich gut identifizieren. Ich halte es nicht lange an einem Ort aus. Sie sind auch als Sängerin unterwegs und schreiben zurzeit an einem Soloalbum. Welches Lied singen Sie unter der Dusche? Im Moment bin ich in einer Billie-Holiday-Phase. Ich habe eben ihre Biografie gelesen und singe Lieder wie «The Man I Love». Sie haben eine Blitzkarriere hingelegt. Welche Ihrer Qualitäten hat dabei geholfen? Risikobereitschaft. Und Selbstvertrauen. Wenn man an sich selbst glaubt und keine Angst hat vor Kritik, bedeutet das schon mal viel. In «Geri» wird nicht viel getanzt. Schade? Ich muss nicht immer tanzen auf der Bühne. Ich habe andere Projekte, in denen ich das ausleben kann. Zum Beispiel moderiere ich eine 20er-Jahre-Party in Berlin, auf der ich viel tanze und singe. Kommen Sie auch mal zum Schlafen? Ja, sehr gut in Flugzeugen. Kaum hebt die Maschine ab, schlafe ich ein. schauspielerin/sängerin Carol Schuler (24), geboren in Winterthur, stand bereits mit 6 Jahren auf der Bühne. Sie spielte in zahlreichen Filmen (u. a. «Vollmond» von Fredi Murer), singt in zwei Bands und ist zurzeit in Martin Suters «Geri» am Schauspielhaus Zürich zu sehen. Carol Schuler wohnt in Berlin.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch