Zum Hauptinhalt springen

Aeschstrasse in Maur gesperrt

Maur – Heute fahren die Maschinen auf der Aeschstrasse auf. Der Belag muss saniert werden. Aus diesem Grund bleibt bis Freitag die Strasse zwischen Aesch und dem Schulhaus Looren für den Verkehr gesperrt. Das kantonale Tiefbauamt erneuert auf der Aeschstrasse die Abschlüsse und den Fahrbahnbelag. Ausserdem wird auf dem Rad- und Gehweg im gleichen Abschnitt der Deckbelag ersetzt. Die Bauarbeiten sind bereits im Gang und dauern noch bis Mitte Mai. Aus Sicherheitsgründen veranlasst der Kanton wegen der Belagsarbeiten eine Vollsperrung des Strassenstücks zwischen Aesch und dem Schulhaus Looren. Das schreibt die kantonale Baudirektion in einer Medienmitteilung. Verkehr wird umgeleitet Der Durchgangsverkehr auf der Aeschstrasse wird wie folgt umgeleitet: vom Anschluss Forch her via Zumikon nach Ebmatingen und von Ebmatingen her via Maur, Rällikon zum Anschluss Egg. Die Schulanlage Looren ist über die Gemeindestrassen in Wölferen erreichbar. Auch der öffentliche Verkehr ist von der Sicherheitsmassnahme betroffen: Die Buslinie 344 wird während der Vollsperrung mit Verkehrskadetten über den kombinierten Rad- und Gehweg geführt. (TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch