Zum Hauptinhalt springen

«Du siehst aus wie Mario Götze!»

Auf der dritten Etappe verlor unser Autor beinahe seinen Helm. Dafür verteilte er dann in der Ulmer Fanzone dicke Komplimente – und bekam dafür einen Drink spendiert.

6. Etappe: Gera hätte viel zu bieten: Architektur, ...
6. Etappe: Gera hätte viel zu bieten: Architektur, ...
Marcel Reuss
... eine Fussgängerzone, ...
... eine Fussgängerzone, ...
Marcel Reuss
Marcel Reuss
1 / 27

Sitze wieder auf der Vespa und denke an meine Zahnpasta. Habe sie vergessen in Bregenz. Werde eine kaufen in Ulm. Doch zu gestern. Und damit zu «Houston, we have a problem.» Nein, nicht die Zahnpasta. Es sind auch nicht die 100 km/h auf dem Tacho (So schnell bin ich allerdings noch kaum gefahren; nicht wegen des Töffs, der könnte das locker, aber ich bin nicht so locker, wenns schnell wird – zu wenig Übung, rasch Panik, ich sehe die Leitplanke und denke: wie eine Guillotine). Nein, das Problem war, dass aus dem Landsträsschen plötzlich eine Autobahn wurde – und sich exakt da der Kinnriemen löste. Und ich dachte, der Helm würde gleich wegfliegen. Kopf hoch? Nein, Kopf runter, wegen des Fahrtwindes.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.