Zum Hauptinhalt springen

20 Franken für den Veloparkplatz?

Die Stadt schreibt für Liegenschaften eine Mindestzahl an Veloplätzen vor. Zu bezahlen habe der Mieter, findet der Zürcher Hauseigentümerverband.

Unklar: Wieviele Abstellplätze muss der Eigentümer bereitstellen?
Unklar: Wieviele Abstellplätze muss der Eigentümer bereitstellen?
Keystone

Ein Haus mit zehn Wohnungen, jede 120 Quadratmeter gross. Das Beispiel ist fiktiv, die Frage real: Wie viele Abstellplätze für Velos muss der Eigentümer bereitstellen? Einen pro 40 Quadratmeter, sagt die neue Parkplatzverordnung. Absurd, sagt Albert Leiser vom Hauseigentümerverband Zürich (HEV). Würden in dem Haus 20 Senioren leben, von denen keiner Velo fährt, müsste der Eigentümer trotzdem 30 Abstellplätze hinstellen. Einzuschränken ist: sofern es sich beim Haus um einen Neubau oder um die Gesamtsanierung einer Altliegenschaft handelt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.