Zum Hauptinhalt springen

Ausnahmetalent Tash SultanaZehn Stunden am Tag an der Gitarre

Tash Sultana beherrscht zwölf Instrumente und schreibt Songs, die sich wie Trips anfühlen. Heute erscheint das neue Album des Ausnahmetalents. Dahinter steckt eine Leidensgeschichte.

Das neue Album von Tash Sultana heisst «Terra Firma».
Das neue Album von Tash Sultana heisst «Terra Firma».
Foto: Ian Laidlaw / Sony Music 

Tash Sultana hat ein ganzes Rockstarleben mit der Vorspultaste durchgemacht. Mit der ersten EP schafft Tash Anfang 20 den Durchbruch, tourt um die Welt, füllt Hallen, häuft Hunderte Millionen Streams an. Mit 24 dann die harte Landung: Burn-out. «Ich habe meinen Verstand verloren», sagt Tash.

Jetzt veröffentlicht Sultana, mit 25 Jahren, ein neues Album – es ist das zweite in einer Wirbelsturm-Karriere, die mit Auftritten auf den Strassen von Melbourne, Tashs Heimatstadt, begann. Das neue Album trägt den Titel «Terra Firma», fester Boden. Den hat Tash wieder unter den Füssen – aber nur, weil Tash gezwungen wurde, runterzufahren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.