Zum Hauptinhalt springen

Europa League Xhaka steht mit Arsenal im Sechzehntelfinal

Die Gunners schlagen auswärts Molde gleich mit 3:0 und qualifizieren sich für die K.o.-Phase. Celtic Glasgow hingegen muss in Prag eine bittere Pleite hinnehmen. Und Cedric Itten sowie Haris Seferovic müssen sich noch gedulden.

Lockerer Sieg und eine Runde weiter: Granit Xhaka steht beim 3:0 gegen Molde 62 Minuten auf dem Platz, ehe er ausgewechselt wird.
Lockerer Sieg und eine Runde weiter: Granit Xhaka steht beim 3:0 gegen Molde 62 Minuten auf dem Platz, ehe er ausgewechselt wird.
Reuters

Die beiden englischen Premier-League-Clubs FC Arsenal und Leicester City haben vorzeitig die K.o.-Runde in der Europa League erreicht. Arsenal siegte bei Molde FK 3:0 und holte in Gruppe B den vierten Sieg im vierten Gruppenspiel. Dabei stand der Schweizer Nationalspieler Granit Xhaka 62 Minuten für die Gunners auf dem Platz, ehe er ausgewechselt wurde. Leicester reichte ein 3:3 bei Sporting Braga, um in Gruppe G mit zehn Punkten vorzeitig das Weiterkommen zu sichern.

Auch Hoffenheim hat vorzeitig die K.o.-Runde erreicht. Der Bundesligist setzte sich mit 2:0 (0:0) beim FC Slovan Liberec in Tschechien durch. Es war der vierte Sieg im vierten Gruppenspiel der Kraichgauer, die damit ihre Tabellenführung verteidigten.

Seferovic spielt, Itten und Ajeti nur auf der Bank

Eine bittere Pleite gab es für Celtic Glasgow und Albian Ajeti. Die Schotten verloren auswärts gegen Sparta Prag gleich 1:4. Der Schweizer Stürmer musste die Pleite 90 Minuten von der Bank aus mit ansehen. Ebenfalls keinen Sieg durfte die AC Milan feiern. Die Italiener spielten auswärts in Lille nur 1:1.

Das Duell der beiden Schweizer Stürmer Haris Seferovic (Benfica Lissabon) und Cedric Itten (Glasgow Rangers) endete 2:2-unentschieden. Während Seferovic bei den Portugiesen 92 Minuten auf dem Platz stand, musste Itten die Partie von der Bank aus beobachten. Beide Teams haben den Einzug in den Sechzehntelfinal noch nicht auf sicher.

Ausgewählte Telegramme:

Molde – Arsenal 0:3 (0:0)
Tore: 50. Pepe 0:1. 55. Nelson 0:2. 83. Balogun 0:3. – Bemerkungen: Arsenal bis 62. mit Xhaka.

Braga – Leicester City 3:3 (2:1)
Tore: 4. Elmusrati 1:0. 9. Barnes 1:1. 24. Paulinho 2:1. 78. Thomas 2:2. 90. Fransergio 3:2. 95. Vardy 3:3.- Bemerkungen: Leicester City ohne Jakupovic (Ersatz).

Lille – Milan 1:1 (0:0)
Tore: 46. Castillejo 0:1. 65. Bamba 1:1.

Sparta Prag – Celtic Glasgow 4:1 (2:1)
Tore: 15. Edouard 0:1. 27. Hancko 1:1. 38. Julis 2:1. 80. Julis 3:1. 94. Plavsic 4:1. – Bemerkungen: Celtic Glasgow ohne Ajeti (Ersatz).

Slovan Liberec – Hoffenheim 0:2 (0:1)
Tore: 77. Baumgartner 0:1. 89. Kramaric (Handspenalty) 0:2.

Bayer Leverkusen – Hapoel Be’er Sheva 4:1 (1:0)
Tore: 29. Schick 1:0. 48. Bailey 2:0. 58. Shviro 2:1. 76. Demirbay 3:1. 80. Alario 4:1.

Nice – Slavia Prag 1:3 (0:1)
Tore: 15. Lingr 0:1. 61. Gouiri 1:1. 64. Olayinka 1:2. 75. Sima 1:3. – Bemerkungen: Nice mit Lotomba und Ndoye (ab 66.). 92. Gelb-Rote Karte gegen Boudaoui (Nice/Unsportlichkeit).

Glasgow Rangers – Benfica Lissabon 2:2 (1:0)
Tore: 7. Arfield 1:0. 69. Roofe 2:0. 78. Ramos 2:1. 81. Pizzi 2:2. – Bemerkungen: Glasgow Rangers ohne Itten (Ersatz), Benfica Lissabon mit Seferovic (bis 92.).

PSV Eindhoven – PAOK Saloniki 3:2 (1:2)
Tore: 4. Varela 0:1. 13. Tzolis 0:2. 20. Gakpo 1:2. 51. Madueke 2:2. 53. Malen 3:2. – Bemerkungen: PSV Eindhoven mit Mvogo.

Tottenham – Ludogorez Rasgrad 4:0 (2:0)
Tore: 16. Carlos Vinicius 1:0. 34. Carlos Vinicius 2:0. 63. Winks 3:0. 73. Lucas 4:0.

DPA

1 Kommentar
    Hans Klein

    Nicht Xhaka siegt mit Arsenal sondern, Arsenal siegt mit Xhaka. Molde hat nicht gegen Xhaka gespielt sondern gegen Arsenal.