Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Geldblog: Vorsorge nach KündigungWorauf Sie bei einer Kündigung achten müssen

Wer Arbeitslosentaggeld bezieht, wird bei der Stiftung Auffangeinrichtung BVG gegen Invalidität und Todesfall versichert.
Weiter nach der Werbung

Bei der Anlage des Freizügigkeitsgeldes keine grossen Risiken eingehen

7 Kommentare
Sortieren nach:
    Gerhard Künzli

    Vorsichtshalber das PK Kapital sicher auf 2 Konten überweisen lassen, da man nicht weiss welche PK man beim neuen Arbeitgeber erhält.

    Ich habe nach dem Stellenwechsel jeweils nur ein Konto in die neue PK eingebracht und das 2. Vorsorgekonto in Aktien angelegt. Die Rendite des Vorsorgekapitals steigt wie eine Rakete im Vergleich zu meinem PK Kapital. Zudem habe ich jetzt noch die Möglichkeit in die PK freiwillig einzuzahlen und Steuern zu sparen.

    Man muss nicht immer alles ganz genau so machen, wie einem gesagt wird und fährt damit oft noch besser.