Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Geldblog: Ausländische Titel und ETFsWorauf muss ich bei der Wahl der Börse achten?

Vorsicht bei grossen Spreads: Diese deuten darauf hin, dass in diesem Titel ein wenig liquider Markt vorhanden ist.

Schweizer Anleger, die an der Entwicklung des US-Aktienmarktes partizipieren möchten, sollten in Europa domizilierte ETFs und Fonds wählen.

8 Kommentare
    alain surlemur

    Nur ein kleines Detail: Man sollte nicht nur den Spread ansehen sondern auch die Wechselkurse. Wenn Anleger Meier EUR und CHF auf dem Trading-Konto hat kann es besser sein einen US-Titel in Frankfurt zu kaufen als in New York.

    Beispiel: Sample Inc, Spread in FFM 1% (viel!), in NY 0.01%

    Geld-Brief-Spanne beim Wechselkurs 3%

    Kauft Herr Meier den Titel in FFM zahlt er etwas mehr für die Aktie, aber ohne Wechselgebühren, kauft er in NY fährt er wegen der Wechselgebührer CHF=>USD oder, Gott bewahre, EUR => CHF => USD deutlich schlechter.

    Es kommt immer auf die genauen Konditionen des Brokers an.