Zum Hauptinhalt springen

Basler StadtentwicklungWohnungen statt Schlafstellen für Trams

FDP-Grossrat Christian Moesch will die BVB-Depots am Morgartenring, Wiesenplatz und an der Klybeckstrasse auflösen und Wohnraum schaffen. Eine Idee, die sogar für einen Wahlkampf-Gag zu schlecht sei, sagt Basta-Politiker und Tramführer Beat Leuthardt.

Nach dem Brand von 2004 beschloss der Basler Grosse Rat, das Tramdepot Wiesenplatz zu erneuern. 2011 wurde der Neubau mit einem Fest eingeweiht.
Nach dem Brand von 2004 beschloss der Basler Grosse Rat, das Tramdepot Wiesenplatz zu erneuern. 2011 wurde der Neubau mit einem Fest eingeweiht.
Foto: Pino Covino

Wer in Basel-Stadt eine neue Wohnung sucht, muss Zeit und Geduld mitbringen. Obwohl sich die Situation in den letzten Jahren etwas verbessert hat, liegt die Leerstandsziffer – Stand Juli 2019 – bei nur 1 Prozent. Der Kanton ist bemüht, mehr Wohnraum zu schaffen – etwa mit Projekten wie der Quartierentwicklung Lysbüchel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.