Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Federer im St.-Jakob-Park? Das wäre eine tolle Sache»

1 / 3
Den grössten Hexenkessel gäbe es wohl – wie schon im Viertelfinal gegen Kasachstan – im Genfer Palexpo-Gelände. Die Kapazität könnte auf 18'000 Fans erhöht werden.
Das Berner Stade de Suisse wäre eine Möglichkeit, um den Davis-Cup-Halbfinal zwischen der Schweiz und Italien austragen zu lassen. Allerdings: Es gibt keine Garantie, dass das Wetter mitspielt.
Eine andere Lösung wäre der Basler St.-Jakob-Park. Aber auch in Basel ist Mitte September mildes Wetter nicht garantiert. Und für den Zuschauer gilt: Ohne Feldstecher habe ich keine Chance, einen Ballwechsel wirklich zu verfolgen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin