Zum Hauptinhalt springen

Fröhliches Anstossen mit Bill Clinton

Der ehemalige US-Präsident freut sich an den Leistungen seiner Fussballer an der WM in Südafrika – und zeigt dies auch.

Prost: Bill Clinton und Verteidiger Carlos Bocanegra lassen sich den historischen Moment bildlich festhalten.
Prost: Bill Clinton und Verteidiger Carlos Bocanegra lassen sich den historischen Moment bildlich festhalten.

Überraschend haben die Amerikaner die Gruppe C dieser WM gewonnen, nicht zuletzt dank dem Last-Minute-Goal von Landon Donovan gegen die Algerier. Bill Clinton, zu Gast in Südafrika, liess es sich nicht nehmen, das dritte Gruppenspiel der US-Teams in Pretoria im Stadion zu verfolgen. Nach dem Match stieg der ehemalige Präsident der USA in die Katakomben, um den Fussballern von Trainer Bob Bradley zu gratulieren.

Und weil sich auch Mister Clinton sagt, man muss die Feste feiern, wie sie fallen, genehmigte sich der ehemalige höchste Amerikaner ein Bierchen und stiess mit den siegreichen Boys an – festgehalten von einem Reporter der «Sports Illustrated», der seinen Schnappschuss auf Twitter stellte und auch der «Huffington Post» sendete. Auf dem Bild strahlen Clinton und Verteidiger Carlos Bocanegra, der seine Brötchen beim französischen Klub Rennes verdient, um die Wette.

Clinton wird übrigens seinen Aufenthalt in Südafrika verlängern und den Achtelfinal USA gegen Ghana vom Samstag in Rustenburg live auf der Tribüne verfolgen. Es ist ein Indiz dafür, dass der Männer-Fussball mehr und mehr auch die amerikanische Bevölkerung in den Bann zieht; es wird auch langsam Zeit.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch