Zum Hauptinhalt springen

Treter De Jong jammert

Sein Kung-Fu-Tritt gegen Xabi Alonso im Final gegen Spanien war das übelste Foul dieser WM. Das hindert Hollands Nigel De Jong nicht daran, den Schiedsrichter zu kritisieren.

Mit gestrecktem hohen Bein geht Nigel de Jong auf Xabi Alonso los.m
Mit gestrecktem hohen Bein geht Nigel de Jong auf Xabi Alonso los.m
Keystone
Auf den Bildern zeigt sich...
Auf den Bildern zeigt sich...
Keystone
Alonso sackt zusammen und bleibt mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen.
Alonso sackt zusammen und bleibt mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen.
Keystone
1 / 5

Mit seinem Tritt in die Brust brach er dem Spanier Xabi Alonso möglicherweise die Rippen, wie spanische Medien berichten. Da könnte man es ja verstehen, wenn Nigel De Jong den englischen Final-Schiedsrichter Howard Webb dafür tadeln würde, dass er ihn in der 28. Minute nur Gelb und nicht Rot gezeigt hatte. Doch soviel Einsicht kann man von einem Profi-Fussballer offenbar nicht erwarten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.