Zum Hauptinhalt springen

Der hilf- und tatenlose Trainer

Adieu les bleus? Raymond Domenech sah von der Seitenlinie einfach zu, wie sein Team gegen Mexiko 0:2 verlor. Nach dem schwachen Auftritt droht dem WM-Finalisten von 2006 das Aus.

Mexicos Javier Hernandez bezwingt Frankreichs Torhüter Hugo Lloris zum 1:0.
Mexicos Javier Hernandez bezwingt Frankreichs Torhüter Hugo Lloris zum 1:0.
Reuters
Die Mexikaner feiern ihren ersten Treffer.
Die Mexikaner feiern ihren ersten Treffer.
Reuters
Der Franzose William Gallas schleicht geschlagen vom Platz.
Der Franzose William Gallas schleicht geschlagen vom Platz.
Reuters
1 / 6

Mit gehörigem Trotz hatte Frankreichs Captain Patrice Evra der Welt mitgeteilt: «Immer, wenn wir mit dem Rücken zur Wand stehen, sind wir in der Lage, uns zu befreien.» Und Raymond Domenech, der schwer in der Kritik stehende Trainer des WM-Finalisten von 2006, hatte versichert, nach dem trostlosen 0:0 zum Auftakt gegen Uruguay werde seine Mannschaft gegen Mexiko ein ganz anderes Gesicht zeigen: «Wir werden uns verbessern.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.