Zum Hauptinhalt springen

«Sind zum ‹Schutte› hier, nicht zum Rechnen»

Den Schweizern reicht gegen Chile und Honduras je ein 0:0, um sich für die Achtelfinals zu qualifizieren. Sie wollen aber nicht rechnen, sondern berechnend spielen.

«Natürlich», sagt Benjamin Huggel. «Natürlich werden einem diese Bilder ein Leben lang verfolgen.» Gemeint sind die Eindrücke vom sensationellen Sieg gegen Spanien. Doch die Partie sei abgehakt. Heute wurde das Spiel noch einmal analysiert. «Wir sahen gute Sache und schlechte Sachen.» Der Fokus gilt im Schweizer Lager aber längst der nächsten Aufgabe – am Montag gegen Chile.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.