Zum Hauptinhalt springen

«Wir nutzen den Funk bei Abweichungen»

Pierre de Goumoëns fliegt seit 14 Jahren F/A-18-Jets der Luftwaffe. Im Interview sagt er, wann Piloten im Flug miteinander sprechen und wie das Entscheiden in Sekundenbruchteilen geübt wird.

«Man fühlt sich sehr wohl in der F/A-18»: Luftwaffen-Pilot Pierre de Goumoëns. (Video: Pia Wertheimer, Christian Lüscher)

Luftwaffen-Pilot Pierre de Goumoëns hat gestern an der Pressekonferenz der Luftwaffe kurz über die Details von Routineflügen referiert. Redaktion Tamedia hat mit ihm nach dem Anlass nochmals im speziellen über das Training von Notfällen, Kommunikation unter Piloten während des Fluges und die Vorbereitung von Einsätzen gesprochen (siehe Video oben).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.