Zum Hauptinhalt springen

So sieht es in einem US-Spionageflugzeug aus

Videoreportage: Schwer bewaffnet und mit einem Hightech-Kontrollzentrum ausgestattet, jagt die P-8 Terroristen.

Umgebaute Boeing 737: Das Spionageflugzeug patrouilliert über dem Persischen Golf. Video: Steffen Schwarzkopf/Die Welt/Lena

Am Persischen Golf befinden sich Tausende US-Soldaten im Kampf gegen den Terrorismus. Auch das Spionageflugzeug P-8 ist dort im Einsatz. Die umgebaute Boeing 737 wird «Himmelsauge» genannt und ist mit einem Kontrollzentrum ausgestattet, das einen Umkreis von bis zu 100 Kilometer abdeckt. Somit kann die Besatzung Bewegungen von Terroristen in Ländern wie dem Irak, Iran, Saudiarabien und dem Jemen überwachen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch