Zum Hauptinhalt springen

Raumfahrer fliegen erst nächstes Jahr zur ISS

Zurück auf der Erde: Astronaut Nick Hague und Kosmonaut Alexei Ovchinin sind mit der Sojuskapsel in der kasachischen Steppe notgelandet. (11. Oktober 2018)
Eine Antriebspanne kurz nach dem Start einer russischen Sojus-Rakete zur ISS hatte die beiden Raumfahrer zur Notlandung gezwungen.
US-Astronauten konnten seither nur noch mit russischen Sojus-Raketen zur ISS gelangen.
1 / 12

Trümmerteil gefunden

Video: Sojusrakete muss notlanden:

SDA/oli