Zum Hauptinhalt springen

«Forscherdrang ist uns in die Wiege gelegt»

Der Schweizer Astronaut Claude Nicollier erzählt, warum er auf den Mars fliegen will.

Erinnern Sie sich an Ihre Reisen im Weltall?

Ich erinnere mich sehr gut. Der erste Flug war 1992, der zweite 1993, dann die Flüge 1996 und 1999. Die Starts, das Rendezvous mit Hubble, die Spaziergänge im All oder auch der wunderbare Blick auf den Blauen Planeten - das werde ich nie vergessen.

Hatten Sie nie Angst vor dem Flug?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.