Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Der wohl grösste sicherheitsrelevante Vorgang einer Zugfahrt»

«Bei neuen Systemen gehen der Einführung jeweils umfassende Tests voraus»: Ein Zug fährt an der Lokomotive des Unglückszugs in Santiago de Compostela vorbei. (27. Juli 2013)

Herr Weidmann, prima vista scheint es sehr erstaunlich, dass ein Zug in einer Kurve, die mit 80 km/h befahren werden sollte, fast 190 km/h fährt. Gibt es im Bahnbereich so etwas, wie es Piloten führen: Ein Meldesystem für Fehler?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin